Freie Waldorfschule Dresden

Freie Waldorfschule Dresden

FWSDD_Ansicht-Marienallee

Die Freie Waldorfschule Dresden blickt auf 3 Gründungs- und Arbeitsphasen in 3 verschiedenen Systemen und ein bewegtes Schulleben zurück: 1929, 1945 und zuletzt 1990. Seitdem ist die Schule stetig gewachsen und läuft in zwei vollständigen Zügen bis zur 12. Klasse, in der die Schüler ihren Waldorfabschluss und diverse staatliche Abschlüsse machen können. Auf einem in die natürliche und kulturell gewachsene Struktur eingebetteten Schulgelände mit mehreren alten und neuen Gebäuden zum Lernen und Werken, 2 Schulgärten und dem Hort fühlen sich mittlerweile fast 800 Schüler (und ihre Eltern) in 25 Klassen und ca. 120 Angestellte wohl.

In unserer Schule ist es uns ein Anliegen, den Martinsbasar zu einem Fest der Gemeinschaft und des miteinander Teilens zu machen. Auch in diesem Jahr versuchen wir ein Gefühl der Verbundenheit in den Klassen und der Schulgemeinschaft herzustellen und darüber hinaus mit den Projekten in Dresden, Deutschland und der ganzen Welt (z.B. in Indien oder Kenia) verbunden zu bleiben, die uns seit einigen Jahren ans Herz gewachsen sind.

Zum Angebot:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.