Projekt Q'ewar

Projekt Q'ewar

Foto-Qewar

Das Projekt Q'ewar ist ein Frauenprojekt im Dorf Andahuaylillas, in den Anden Perus. Ca. 35 Frauen stellen in verschiedenen Werkstätten Stoffpuppen her. Viele der Frauen haben häusliche Gewalt erlebt oder sind alleinerziehend. Durch das Einkommen, welches sie mit der Herstellung der Puppen verdienen, können sie ein selbstständiges und unabhängiges Leben führen und für sich und ihre Kinder sorgen.

In dem Projekt finden Vorträge und Weiterbildungen statt, es werden Ausflüge und Reisen gemacht.Außerdem gehört zu dem Projekt ein Kindergarten, in welchem auf Grundlage der Waldorfpädagogik gearbeitet wird. Hier können die Kinder der Frauen betreut werden, während sie in den Werkstätten arbeiten.


Angebote:

Tags: Puppen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.